Meditation, Yoga, Tanz Retreats in Marokko

Und wieder einmal geht es in die Dünen wo euch eine Woche voller Geschichtenerzählen, Musik und Meditation unter dem Wüstenhimmel erwartet.

Wir führen die Retreats in der Sahara seit 2011 durch und sind jedes Mal wieder von dem Zauber, der vor unseren Augen passiert, überwältigt. Wir hatten erwartet, dass jeder von der Schönheit der Wüste fasziniert sein und Zeit zum Nachdenken finden würde, Zeit, um zu überdenken, wo das Leben hinführt. Was wir nicht erwartet hatten waren das fast unmittelbar spürbare Gemeinschaftsgefühl und die langjährigen Freundschaften, die zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern entstanden.

Die Woche in der Sahara ist ein Meditationsretreat, aber niemand wird dich um 4 Uhr morgens aufwecken, um Mantras zu singen. Stattdessen wollen wir durch Achtsamkeit und Ausdruck, Musik und Schauspiel, ein Gefühl für unsere innere Mitte entwickeln.

Wer sich in die Sahara begibt, fühlt sich bereits in einen meditativen Zustand versetzt. Es herrscht eine solche Stille und Ruhe, dass man sein eigenes Blut durch den Körper fließen hören kann. Ohne Handys und Internet kannst du zu deinem eigenen, ursprünglichen Rhythmus zurückfinden und die Freude am puren Dasein erfahren.

morocco meditation retreat

Sunset meditation

Aber ich bin kein Hippie!

Keine Angst! Das Retreat bietet auch die Möglichkeit, einfach Zeit für sich selbst zu finden, Geschichten am Lagerfeuer zu erzählen und Musik mit 20 anderen, spannenden Leuten aus der ganzen Welt zu machen. Unabhängig davon, ob du dich für eine spirituelle Person hälst oder nicht, du wirst überwältigt sein von den majestätischen Dünen, dem leuchtenden Sternenhimmel und dem Zauber der Sahara.

Die Wüste ist der perfekte Ort, um sich persönlich zu verändern und weiterzuentwickeln: Einfach beobachten, wie der Mond am Himmel erscheint während die Sonne gleichzeitig untergeht und ein neues Schattenspiel auf die Dünen wirft, zuschauen, wie Skarabäen winzige Spuren im Sand hinterlassen – es ist, wie in eine andere Welt einzutauchen.

“Du kannst daraus machen, was immer du willst. Für mich ging es um Spiritualität, alleine in der Wüste herumwandern, mich mit positiv eingestellten Menschen umgeben und einfach die Schönheit der Natur genießen und bewundern.” (Tim Fabian Bartel)
(um mehr Erfahrungsberichte zu lesen, klick hier!)

morocco yoga retreat

Combining dance and yoga

Das Programm – Meditation, Yoga, Tanz und Geschichtenerzählen

Die Stimmung bei uns ist sehr entspannt und niemand ist verpflichtet, an den Workshops teilzunehmen. Wenn du am liebsten den ganzen Tag durch die Dünen wanderst und nur zum Essen zurückkommst, ist das absolut in Ordnung. Der Grundgedanke ist, dass jeder seinen eigenen Rhythmus in Einklang mit seinen Bedürfnissen findet.

Wir werden morgens Meditationsunterricht geben und die Achtsamkeit nachmittags durch Bewegung mit Tanz- und Gesangsworkshops zum Ausdruck bringen. Du brauchst keinerlei Erfahrung, um daran teilzunehmen – nur die Bereitschaft, deine eigenen Grenzen auszutesten und neue Wege zu finden, dich auszudrücken.

Nach dem Abendessen, wenn die Sterne am Himmel erscheinen, werden wir uns ums Lagerfeuer versammeln, um Musik zu machen, Geschichten zu erzählen und ab und zu unsere Erfahrungen in Gesprächskreisen zu teilen – eine Tradition der Ureinwohner Nordamerikas, die eine Atmosphäre des Zuhörens und des Einfühlungsvermögens schafft. Jedes Jahr sehen wir, wie neue langjährige Freundschaften während der Retreats entstehen, weil jeder sich öffnet und neue Möglichkeiten findet, Beziehungen zu knüpfen.

retreat group

Photo by Jesse anderson

Wer kommt?

Es ist die Vielfalt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus dem Retreat ein so besonderes Erlebnis machen. Es kommen Menschen aller Altersklassen und aller Nationalitäten; Studenten, die sich ein Jahr freinehmen, Reisende auf ihrem Weg durch die Welt, Berufstätige, die eine Auszeit von dem hohen Druck der Unternehmenswelt brauchen, und alle möglichen anderen Menschen, die einfach ihr Herz und ihren Geist für etwas neues öffnen möchten.

Das nächste Retreat findet vom 10 bis 16 Dezember 2017 und 28 Januar – 3 Februar, 2018  und kostet – alles inbegriffen – 425 Euros.

Fragen? Schreib uns einfach.